Aktuelles, Startseite

Logo für das Bundesnetzwerk Schulsozialarbeit wurde am Berufskolleg Glockenspitz entworfen

Der Entwurf der Schülerin Lou Stuhde überzeugte den Vorstand des Bundesnetzwerks Schulsozial­arbeit. Jetzt wurde das Logo im Krefelder Berufskolleg Glockenspitz offiziell an den Delegierten Peter Schroers übergeben.

Im Rahmen ihres Unterrichts haben die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Glockenspitz Krefeld aus dem Bildungsgang der Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten mit dem Schwerpunkt Grafik- und Objektdesign ein Logo für das 2017 gegründete Bundesnetzwerk Schulso­zial­arbeit entworfen. Jetzt konnte das ausgewählte Logo an Peter Schroers, Delegierter des Bundesnetzwerks Schulsozialarbeit und Vorstandsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit NRW, am Berufskolleg übergeben werden.

Motiviert durch den realen Auftrag (initiiert und in der Klasse vorgestellt durch die Schulsozialarbeiterin Katja Mergelsberg) hatten die Schülerinnen und Schüler besonders engagiert gearbeitet und konnten theoretisch Erlerntes anwenden. In der zweimonatigen Projektarbeit wurden gute und tragfähige Logos im Unterricht bei den Lehrerinnen Angelika Baumann und Charonne Herold entworfen. Insgesamt konnten dem Auftraggeber so 27 Logos vorgestellt werden.

Eine Auswahl aus sieben Logos wurde beim Delegiertentreffen des Bundesnetzwerks durch den Krefelder Schulsozialarbeiter Peter Schroers zur Wahl gestellt. Mit nur einer Stimme Vorsprung wurde das Logo von Lou Stuhde (22) zum neuen Eyecatcher des Bundesnetzwerkes Schulsozialarbeit gewählt.

Knapp dahinter landete die Design-Arbeit von Hannah Glatthor (20). Neben dem Logo wurden auch weitere Businessunterlagen, wie Visitenkarten und Geschäftspapiere, entworfen.

„Das neue Logo bringt deutlich zum Ausdruck, dass hier Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter mit einem hohen Qualitätsanspruch an ihre Profession zusammenarbeiten und dass es sich um ein bundesweites Netzwerk handelt“, freute sich Peter Schroers bei der Übergabe am Glockenspitz über die professionellen Entwürfe und die gute Zusammenarbeit.

Schon das Logo der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit NRW e.V. wurde am Berufskolleg Glockenspitz auf Initiative von Katja Mergelsberg umgesetzt, die sich lange im Vorstand der LAG engagierte.

Schulleiterin Marion Pork freute sich ebenfalls sehr über die erfolgreiche Zusammenarbeit. „Es ist immer besonders schön, wenn Erlerntes in der Praxis umgesetzt wird und eine Arbeit unseres Krefelder Berufskollegs auch eine überregionale Anerkennung findet“.

Peter Schroers (r.), Delegierter des Bundesnetzwerk Schulsozialarbeit, freute sich zusammen mit Lehrerin Angelika Baumann (2.v.l.) über die vielen guten Arbeiten der Glockenspitz-Schüler. Der Siegerentwurf des Logos für das Bundesnetzwerk Schulsozialarbeit kommt von Lou Stuhde (2. v. r.), Zweitplatzierte wurde Hannah Glatthor (l.). Foto: Uli Geub