Über die LAG Schulsozialarbeit NRW

Die LAG Schulsozialarbeit NRW agiert trägerübergreifend und schulformübergreifend und fühlt sich der Satzung sowie den Leitlinien der von den Mitgliedern verfassten "Duisburger Erklärung" verpflichtet.

Derzeit engagiert sich die LAG tagesaktuell politisch für die nachhaltige Verankerung und finanzielle Absicherung der Schulsozialarbeit in allen Systemen, Ebenen und Fachbereichen.

Aktuelle Themen


Wir fordern eine tarifgerechte Eingruppierung!

vom 11. September 2018

Übergabe des Reichold-Gutachtens Der Vorstand  hat Staatssekretär Richter im Schulministerium unsere Forderung zu einer Höhergruppierung der Fachkräfte im Landesdienst erläutert. Bei einem Treffen zu Beginn der Sommerferien haben wir hierzu ein Gutachten zur Tarifierung der Schulsozialarbeit übergeben. Dieses Gutachten ist…
weiterlesen...

Aufruf an die Landesregierung – Verstetigung nach Tariferhöhung

vom 9. Mai 2018

Die Schulsozialarbeit in NRW ist erneut von einem einschneidenden Stellenabbau bedroht. Die Finanzierung der Hälfte der Stellen ist nach den Tarifabschlüssen im öffentlichen Dienst wieder ungesichert. Die LAG richtet erneut einen Aufruf zur Sicherung und Verstetigung aller Stellen an die…
weiterlesen...