Aktuelles, Startseite

Verortungsdebatte wieder in vollem Gang – im Bund und in unserem Bundesland wird über die Zukunft der Schulsozialarbeit debattiert

Durch die Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene und die Hoffnung, dass das Kooperationsverbot in der Bildung von der neuen Bundesregierung gekippt wird, ist die Debatte um die zukünftige Verortung und Finanzierung der Schulsozialarbeit wieder angestoßen worden. Einen sehr differenzierten Beitrag liefert hierzu Prof. em. Peter-Christian Kunkel, der im Auftrag der GEW-Bund und des Kooperartionsverbundes Schulsozialarbeit 2016 die Expertise „Gesetzliche Verankerung von Schulsozialarbeit“ verfasst hat. In der aktuellen Fassung des Gutachtens findet sich u.a. im Anhang C „Fachliche Empfehlungen von Verbänden“ eine ausführliche Stellungnahme unseres Verbandes.