Themen

Arbeits- und Tarifrecht: Anerkennung einschlägiger Berufserfahrung

Das Verfahren der Landesregierung/Bezirksregierungen bei der Anerkennung einschlägiger Berufserfahrung der sozialpädagogischen Fachkräfte im Schuldienst ist rechtswidrig.

Die Kanzlei Speker/Nierhaus/Stenzels hat einen (Teil-)Erfolg vor dem Landesarbeitsgericht erzielt