Über die LAG Schulsozialarbeit NRW

Die LAG Schulsozialarbeit NRW agiert trägerübergreifend und schulformübergreifend und fühlt sich der Satzung sowie den Leitlinien der von den Mitgliedern verfassten "Duisburger Erklärung" verpflichtet.

Derzeit engagiert sich die LAG tagesaktuell politisch für die nachhaltige Verankerung und finanzielle Absicherung der Schulsozialarbeit in allen Systemen, Ebenen und Fachbereichen.

Aktuelle Themen


Stadt Aachen hat ehemalige „BuT-Schulsozialarbeiterstellen“ entfristet

vom 30. Juni 2016

Die 23 zunächst im Zusammenhang mit dem Bildungs- und Teilhabepaket befristet beschäftigten Schulsozialarbeiter/-innen wurden von der Stadt Aachen mit Wirkung zum 01.08.2016 in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Zum Hintergrund: Der Rat der Stadt Aachen beschloss im
weiterlesen...

Flashmob zur Schulsozialarbeit in Wuppertal am 24.06.

vom 22. Juni 2016

Am Freitag sind es in vielen Kommunen NRWs noch exakt 555 Tage bis zum Auslauf der aktuellen Finanzierung der Schulsozialarbeit nach BuT. Es ist also 5 vor 12 was eine Zusage zur weiteren Förderung angeht, wenn eine weitere Last-Minute-Entscheidung verhindert werden soll. In Wuppertal findet deshalb diesen Freitag, den 24.06.16, um 5 vor
weiterlesen...