Über die LAG Schulsozialarbeit NRW

Die LAG Schulsozialarbeit NRW agiert trägerübergreifend und schulformübergreifend und fühlt sich der Satzung sowie den Leitlinien der von den Mitgliedern verfassten "Duisburger Erklärung" verpflichtet.

Derzeit engagiert sich die LAG tagesaktuell politisch für die nachhaltige Verankerung und finanzielle Absicherung der Schulsozialarbeit in allen Systemen, Ebenen und Fachbereichen.

Aktuelle Themen


Stellenabbau in der Schulsozialarbeit statt Erhalt und Ausbau?

vom 8. November 2017

Sehr geehrter Herr Minister Laumann, die Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit NRW e.V. vertritt die Interessen der rund 3800 Fachkräfte für Schulsozialarbeit in NRW. Rund die Hälfte aller Fachkräfte arbeitet derzeit in ungesicherten weil befristeten Arbeitsverhältnissen. Die rot-grüne Landesregierung hat für die Finanzierung…
weiterlesen...

Aufruf an den Ministerpräsidenten Armin Laschet – Verstetigung aller Stellen!

vom 30. Oktober 2017

Wir rufen den Ministerpräsidenten auf, die Verstetigung aller Stellen in der Schulsozialarbeit in den Haushaltverhandlungen zur Chefsache zu machen und dabei seine eigenen Forderungen aus der Zeit der Oppositionsführung als Messlatte zu setzen.
weiterlesen...