Über die LAG Schulsozialarbeit NRW

Die LAG Schulsozialarbeit NRW agiert trägerübergreifend und schulformübergreifend und fühlt sich der Satzung sowie den Leitlinien der von den Mitgliedern verfassten "Duisburger Erklärung" verpflichtet.

Derzeit engagiert sich die LAG tagesaktuell politisch für die nachhaltige Verankerung und finanzielle Absicherung der Schulsozialarbeit in allen Systemen, Ebenen und Fachbereichen.

Aktuelle Themen


Verbändebeteiligung gemäß § 77 SchulG NRW

vom 15. Dezember 2018

Sehr geehrte Frau Ministerin Gebauer, sehr geehrter Herr Staatssekretär Richter, gemeinsam mit dem Landesverband Schulpsychologie haben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch erläutert, warum wir als Berufsverbände eine Beteiligung in schulischen Angelegenheiten von allgemeiner und grundsätzlicher Bedeutung gemäß § 77…
weiterlesen...

Stellungnahme zum Erlassentwurf zur Beratung und Unterstützung von Schulen bei Antisemitismus, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Rechts- und Linksextremismus, Islamismus und Salafismus

vom 15. Dezember 2018

Sehr geehrter Herr Dr. Reichel, über den Landesverband Schulpsychologie ist uns der o.g. Entwurf zugeleitet worden. Er sieht als Zielgruppe für die Abordnungsstellen u.a. Fachkräfte für Schulsozialarbeit vor und befasst sich mit Aufgabenfeldern, die z.T. unter die Beauftragung der Fachkräfte…
weiterlesen...